backe, backe Kuchen ….

reife Marillen

Heute haben mir ganz liebe Stammgäste eingefrorene Marillen von ihrem Garten mitgebracht und so machte ich nach der täglichen Samstags-Arbeit noch schnell einen Marillenkuchen für den Sonntag.

Gerne stell ich das Rezept online, ich hab es marillenkuchenübrigens von einer Praktikantin erhalten, die vor ein paar Jahren bei uns am Hof war und sie hat es geliebt, Mehlspeisen zu machen:

25 dag Butter, 25 dag Zucker, 5 ganze Eier, 30 dag Mehl, Rum, Vanillezucker, Backpulver, Marillen.

  • Butter flaumig rühren, Zucker und Eier abwechselnd reingeben
  • Mehl unterheben
  • auf befettetes Blech und bemehltes Blech streichen
  • mit Marillenhälften belegen.
  • 175 Grad backen
  • zum Schluss kann man gerne noch Mandelblättchen rauflegen und die letzten Minuten mitbacken.
  • Dieses Rezept eignet sich für alle Arten von Obst, Kirschen, Heidelbeeren usw.

UND …. diese Woche beginnt eine ganz besondere Veranstaltungsserie in Gastein- FOOD:MOAKT – ich möchte auch in meinen Bauernhof-Geschichten darüber erzählen, denn es freut einem einfach, wenn der Tourismusverband Kooperationen zwischen Lebensmittel-produzenten und Gastronomie anbietet. Tradition trifft Urbanes, Altbewährtes auf Neues, Gastein auf seine- Gäste!

food moakt in gastein

Der Gasteiner FOOD:MOAKT lädt an 4 Donnerstagen im Februar zum Erleben und Genießen der besten Gasteiner Lebensmittel ein. Aus Grundprodukten lokaler Produzenten werden Gerichte nach traditioneller Rezeptur hergestellt, modern interpretiert und dazu gibt’s das passende Getränk.

Gutes Gelingen beim Marillenkuchen, viel Spass beim Food Moakt und vor allem einen schönen Sonntag ! Katharina vom Zittrauerhof

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s