klein, aber oho !

Vor ein paar Monaten haben wir den schönen Shetland-Tigerhengst vom Zuchtbetrieb Rupert Schartner aus St. Johann-Alpendorf gekauft. Amigo – wir haben den Namen beibehalten, hat ein Stockmaß von 1 m und ist 5 Jahre alt. Unsere Stuten waren anfangs ein wenig unruhig, als Amigo auch aus einer Box rausschaute und wieherte, aber inzwischen haben sie sich ein bißchen an die neue Situation gewöhnt.

hias mit Pferden

Für jene, die keine Pferde halten, stellt sich wohl die Frage. Wozu braucht man einen Hengst auf einem Bauernhof, wenn es Hengststationen gibt? Derzeit haben wir zwei Noriker-Zuchtstuten, die zu belegen sind. Dabei erweist es sich als praktisch und zeitsparend, denn mit Hilfe von Amigo kann die Rosse schneller festgestellt werden. Sonst müsste man jedes Mal mit der Stute zum Norikerhengst fahren und das ist doch ein ziemlicher Zeitaufwand. So fahren wir nur dann zum Deckhengst, wenn die Pferde in der Rosse sind und belegt werden können.

Außerdem wird Amigo ab und an jetzt Damenbesuch bekommen, seit ein paar Tagen ist die erste Shetlandponystute bei ihm und wenn das Fohlen von Kria, unserer Islandstute, etwas grösser ist, kommt Amigo auch zu ihnen auf die Weide.

2016-04 Kria mit Hengstfohlen

Heute haben wir auch die Norikerstuten das erste Mal auf die Weide gebracht und hoffen, dass nicht wieder ein Schneefall bis ins Tal für Änderungen sorgt.

154_5475

Einen schönen ersten Mal und liebe Grüße vom Zittrauerhof

Bäuerin Katharina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s