Ein Rezept für Topfen-Liebhaber

Ein Produkt, das ich sehr vielseitig verwende und wirklich schätze, ist der selbstgemachte Topfen oder auch Quark genannt. Ob für die Gesundheit als Topfenwickel, bei Insekten-Stichen zum Auflegen oder für die Küche – einfach ein Genuß. Dieses Mal möchte ich für Suppen-Tiger ein Rezept reinstellen. Für jene, die gerne den Topfen mit einbinden – ein einfaches und sicheres Koch-Erlebnis.

topfen natur.jpg

Das Rezept ist zudem auch schnell gemacht. Gerade, wenn man in der Früh vorbereiten kann, vormittags weg muss und mittags wenig Zeit hat, das Gericht fertig zu machen, ideal ! Denn die Zubereitungszeit dauert nur ca. 20 min. Einen frischen Salat dazu – fertig ist ein gutes Gericht.

Topfen-Nockerl als Suppen-Einlage

für ca. 4-6 Personen – nur 20 min Zubereitungszeit (ohne Kühlzeit)

ZUTATEN:

  • 250 g Topfen
  • 50 g Sauerrahm
  • 709 g Grieß
  • 1 ganzes Ei
  • 1 Eidotter
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Petersilie

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten zusammenrühren und ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben und rasten lassen. Nockerl danach formen (mit Kaffee- oder Esslöffel, je nachdem wie groß man sie haben möchte) und in leicht siedendes Wasser oder in die bereits fertige Rind-Suppe einkochen. Nachdem die Nockerl „raufkommen“, 1/4 lt. kaltes Wasser hinzugeben, nochmals leicht aufkochen und 10 min ziehen lassen. Guten Appetit vom Zittrauerhof.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s