Marias Himbeertraum

Wenn mich meine Freundin Maria besucht, dann verwöhnt sie uns immer mit herrlichen Mehlspeisen, die super schmecken und idealerweise einfach und relativ schnell zubereitet werden .

Dieser Blechkuchen ist einer meiner Lieblinge und wirklich ein Hit. Viel Spaß beim Nachbacken und gutes Gelingen.

Teig für ein Backblech (mit Rahmen): 

  • 200 g Zucker
  • 5 Dotter, 5 Eiklar
  • 1/8 lt. Öl
  • 1/4 lt. Wasser
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • etwas Rum

Rezept für die Himbeercreme:

  • 350-400 g Wasser
  • 50 g Zucker
  • 2 Pkg Vanillepuddingpulver
  • 500-600 g tiefgefrorene Himbeeren oder Schwarzbeeren

Rezept für die Creme obendrauf:

  • 200 g Topfen (Quark)
  • 500 g Schlagobers
  • 3 Packungen Sahnesteif (oder Quimic)
  • 1 Pkg Vanillezucker

Für den Belag:

  • 1-2 Pkg. Butterkekse

im vorgeheizten Backrohr bei 175 Grad ca. 30 min backen (Nadelprobe).

Z U B E R E I  T U N G :

TEIG:

Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen steifen Schnee schlagen. Zucker und Eidotter schaumig rühren. Das Öl langsam unterrühren. Gesiebtes Mehl, Backpulver und restliche Zutaten in den Teig geben, zum Schluss den Eischnee unterheben und die Masse auf das Backblech gleichmässig verstreichen.

Den Kuchen im vorheizten Backofen bei 170 / 175 Grad ca. 30 Minuten backen lassen und überkühlen lassen. Dann dünn mit Marillenmarmelade bestreichen, bevor die Himbeercreme drauf kommt.

HIMBEERCREME:

Das Wasser mit dem Puddingpulver und Zucker gut verrühren und kurz aufkochen, bis die Masse eindickt, dann gleich vom Herd ziehen und die gefrorenen Himbeeren unter die heiße Masse geben. Die Himbeercreme auf den Kuchenboden streichen.

himbeerkuchen zittrauerhof

CREME:

Das Schlagobers mit dem Sahnesteif oder Quimic schlagen, wenn das Schlagobers „steht“, die restlichen Zutaten untermischen und vorsichtig auf die Himbeercreme geben.

Zum Schluss den Kuchen noch mit Butterkeksen belegenund einige Stunden ziehen lassen im Kühlschrank. Herrlich für warme Sommertage.  schmeckt auch super mit Heidelbeeren.

Gutes Gelingen und viel Spaß beim Nachmachen. Katharina vom Zittrauerhof

maria reif schmetterling 2019.jpg