Sich selbst neu kennenlernen

Manchmal ist es Zeit, nur für sich zu sein und sich selbst neu kennenzulernen. Neue Wege zuzulassen, sich lang gehegte Träume zu erfüllen und auszuprobieren, was einem im Leben noch alles erwartet. Eine Geschichte von Dani, die ein Fan von Auszeiten am Bauernhof geworden ist: Ich bin die Dani, 49 Jahre, 2 erwachsene Söhne und... Weiterlesen →

Für besonders liebe Menschen …

Diese Zeilen sind meinen Auszeitdamen gewidmet und den vielen Praktikantinnen, die schon am Zittrauerhof waren. Ich zitiere dem Chef von Urlaub am Bauernhof Ich vermisse Euch und hoffe doch, dass es wenn auch nicht gleich ein baldiges Wiedersehen gibt - ein gemeinsames Sammeln der Kräuter, ein Viehtrieb, das Beibringen der Kunststücke der Tiere Und da... Weiterlesen →

Gsund bleiben und sich was Gutes tun ..

Eine der Lieblingszeitschriften am Hof ist der wöchentlich erscheinende Salzburger Bauer. Kaum ist er da, will ihn jeder lesen - ein handliches Format, interessante Themen und für Frau und Mann immer etwas dabei. Bei uns gibt es eine klare Reihenfolge - wer die Zeitung als erstes liest. Der Opa bekommt ein eigenes Exemplar und bei... Weiterlesen →

Mit heimischen Kräutern reinigen ..

Ich bin ein absoluter Räucher-Freak! Bei uns am Hof wird nicht nur in der Weihnachtszeit geräuchert, sondern das ganze Jahr über - sogar mehrmals in der Woche. Ich halte von diesen Räucherungen sehr viel. Es ist auch in dieser bewegten Zeit für mich eine Möglichkeit, zu Entschleunigen,  sich zu besinnen und auf alte Hausmittel zurückzugreifen.... Weiterlesen →

Hochsaison im Stall

Im Spätherbst und Winterbeginn sind absolute Hochsaison-Spitzen im Stall: die Abkalbezeit bei den Kühen steht an. Trotz der vielen Arbeit liebe ich diese Zeit, weil jede Geburt etwas Besonderes ist und ich einfach Kühe und Kälber über alles liebe. Es gibt für mich im Stall nichts Schöneres, als wenn die Kälber so voller Appetit am... Weiterlesen →

Einzug in den neuen Kuhstall

Nach vielen harten Monaten ist er nun fertig – unser neuer Kuhstall für die Milchkühe – mit viel Bewegungsfreiheit, Luft und Licht und für uns bedeutet das ein erleichtertes Arbeiten. Da uns einige Gäste angeschrieben haben, ob wir Bilder vom neuen Stall schicken können, möchten wir die heutige  Bauernhofgeschichte diesem Thema widmen. Nach anfänglichen Umstellungsschwierigkeiten haben sich... Weiterlesen →

Die Freizeit einer Bäuerin…

Das klingt grade erstmal nach einem schlechten Film im Sommerloch. Doch ich bekomme tatsächlich öfter die Frage gestellt, ob ich Freizeit habe und was ich dann mache? Ja, ich habe Freizeit! Egal ob Verkäufer oder Verkäuferin, Tischler oder Tischlerin, Lehrer oder Lehrerin, Bauer oder Bäuerin, Hoteliersfrau oder Bürgermeister, jeder Mensch braucht kleine Auszeiten für sich.... Weiterlesen →

Time to say good bye

Wie in jedem Beruf hat auch das Bauernsein seine guten und seine schlechten Tage. Neben wunderbaren Tagen voller Freude, Dankbarkeit und Liebe - wenn neue Hofbewohner das Licht der Welt erblicken, die Ernte gut ausfällt, die Sonne scheint und die Hofgäste zufrieden sind - gibt es auch die eher düsteren Tage, an denen man sich... Weiterlesen →

Wienerin zeigt großes Herz

Wem geht es nicht so ? Man macht vieles im Leben, das „nichts“ bringt oder für andere wertlos oder überflüssig erscheint und die Zeit doch "besser für was andres genützt" werden könnte ...  Aber bestimmte Dinge im Leben braucht man eben für die Seele und es ist gut, dass noch nicht alles so rational betrachtet... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑